|

Sales: +49 (0) 6131 633 86 58

SUBSCRIBE

Marketing in der neuen Normalität: Was hat sich geändert?

Marketing in der neuen Normalität

Wir sind auf dem Weg, die Coronavirus-Krise zu überwinden, aber der Weg führt in eine andere
Welt. Wie können wir in diesem neuen Umfeld noch Leads generieren und unsere Marken
aufbauen? Das wollen wir herausfinden.

Während wir die langsame Reise zur Normalität nach der COVID-19-Krise antreten, müssen B2B-Marketer die neue Welt analysieren und herausfinden, wie sie sich anpassen können. Wir selbst, unsere Kollegen und der Großteil unserer Zielgruppe werden künftig von zu Hause aus arbeiten. Wenn es möglich ist, sich zu treffen, dann in kleinen Gruppen, in sicherer Entfernung voneinander. Einige Unternehmen, die wir ansprechen, sind vielleicht nicht mehr da oder haben sich gewandelt, um zu überleben. 


Um zu versuchen, dieser neuen Normalität einen Sinn zu geben, müssen sich Marketingexperten einige Fragen stellen. In diesem Artikel werden wir über die Fragen sprechen und versuchen, einige Antworten zu finden.

Wie werden Sie Ihre Leads generieren?

Marketingexperten müssen sich die Art und Weise ansehen, wie sie zuvor Leads generiert haben, und beurteilen, ob das in der Post-COVID-19-Landschaft auch funktionieren wird.


Zum Beispiel haben viele B2B-Unternehmen Veranstaltungen als einen wichtigen Bestandteil ihrer Marketingstrategie. Sie zeigen Präsenz auf Events, die von ihren idealen Kunden besucht werden. Sie können sogar ihre eigenen gebrandeten Events veranstalten. Natürlich ist die Verfolgung dieser Strategie nicht möglich, zumindest für den Rest des Jahres 2020, vielleicht sogar darüber hinaus. Was machen Sie stattdessen?


Während des Lockdowns hat die Zahl der Webinare und Online-Veranstaltungen für den B2B-Marketing-Sektor zugenommen. Es gibt Möglichkeiten für Marketing Manager, diese Art von Konferenzen zu nutzen, um die Lücken bei der Lead-Generierung zu schließen, die durch das Ausbleiben physischer Veranstaltungen entstehen. 


Da die Veranstaltung beispielsweise komplett aufgezeichnet wird, ist es einfach, Videoinhalte für die Verbreitung in sozialen Medien zu bearbeiten und neu zu verpacken, wodurch neue Kontakte generiert werden können. Es ist auch leicht, den Überblick über alle Teilnehmer der Veranstaltung zu behalten, da die Teilnehmer bei der Anmeldung ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben.

Wie erreichen Sie Ihre Kunden?

Während der Coronavirus-Krise hat sich die E-Mail zur dominierenden Methode etabliert, um Menschen zu erreichen. Gegenwärtig versenden Marketing- und Vertriebsprofis 44 % mehr E-Mails als vor dem Lockdown. Da es wahrscheinlich ist, dass wir alle noch viele Monate lang von zu Hause aus arbeiten werden, dürfte sich dieser Trend fortsetzen.


Dies stellt eine Herausforderung für Marketingspezialisten dar. Wenn Sie E-Mail bisher nicht als Marketingkanal genutzt haben, müssen Sie daran arbeiten, sie zu einem Teil Ihres Marketing Mixes zu machen. Wenn Sie zuvor schon auf E-Mail gesetzt haben, verfügen Sie zwar über das Wissen und die Infrastruktur, aber wissen Sie auch, wie Sie in der Masse herausstechen können? Wenn Ihr idealer Kunde 44 % mehr E-Mails in seinem Posteingang hat als zuvor, muss Ihre E-Mail gut sein.


Das Gute am E-Mail-Marketing ist, dass es kostengünstig und einfach zu automatisieren ist. Prüfen Sie, wie Sie Ihre E-Mail-Abläufe zusammenstellen, um das Beste aus dieser Möglichkeit zu machen. Denken Sie daran, welche Art von Tonfall Sie in Ihren E-Mails nutzen. 'In dieser unsicheren Zeit ...' mag im Moment eine beliebte Einleitung sein, aber sie wird nicht ewig funktionieren.

Sprechen Sie immer noch das richtige Fachpublikum an?

Möglicherweise hat sich Ihr ideales Kundenprofil aufgrund des Lockdown und seiner wirtschaftlichen Auswirkungen geändert.  Wenn Sie nicht bereits pivotiert haben, müssen Sie dies möglicherweise tun. Könnte es eine andere Art von Unternehmen in einer anderen Branche geben, die möglicherweise einen größeren Bedarf an Ihrem Produkt hat? 


Zum Beispiel haben viele E-Commerce-Unternehmen während des Lockdowns einen massiven Kundenzuwachs erlebt. Auch SaaS-Unternehmen, insbesondere solche, die das Leben für Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, erleichtern, florieren. Möglicherweise sind sie auf der Suche nach Einkäufen, um ihr Wachstum aufrechtzuerhalten. Könnte Ihr Produkt die Lösung sein, die sie brauchen?


Kontrollieren Sie, wer Ihr Produkt während der Zeit des Lockdown gekauft und eingesetzt hat. Gibt es Unternehmen aus ungewöhnlichen Branchen, die sich Ihrem Kundenstamm anschließen? Dies wird Sie in die richtige Richtung führen.

Haben Sie die richtige technische Ausstattung?

Das Marketing in der neuen Normalität wird eine Digital-First-Strategie erfordern. Haben Sie die richtigen technologischen Lösungen, um erfolgreich zu sein? Um mit digitalem Marketing zu gewinnen, müssen Sie in der Lage sein, Ihr ideales Kundenprofil (ICP) mit aussagekräftigen, maßstabsgetreuen Botschaften zu erreichen. Ganz gleich, ob es sich um Software zur Lead-Generierung, E-Mail-Automatisierung, digitale Markenbildung oder etwas anderes handelt; Technologie wird Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.


Abgesehen von der Technik müssen Sie auch über die Fähigkeiten in Ihrem Marketingteam nachdenken. Haben Ihre Mitarbeiter das Wissen, um die Möglichkeiten der neuen Normalität zu nutzen? Sie brauchen digitale Marketing-Ninjas, E-Mail-Experten und Spezialisten für Social Media. Wenn die derzeitigen Fähigkeiten Ihres Teams in Business Events oder Publicity-Stunts liegen, müssen Sie sie möglicherweise umschulen oder neue Mitarbeiter einstellen.


Setzen Sie Ihre neue Technologie und Ihre neuen Fähigkeiten für die Leads ein, die Sie bereits vor dem Lockdown hatten. Implementieren Sie E-Mail-Customer-Care-Automatisierungen, um ihnen zu zeigen, dass Sie bereit sind, sie in der Post-COVID-19-Welt zu begeistern.

Erfahren Sie mehr

Die neue Normalität stellt für jeden von uns Marketern eine Herausforderung dar, aber mit etwas Bedacht und Planung können wir uns in die beste Lage versetzen, um erfolgreich zu sein.

Tao Bauer Demo

Möchten Sie mehr über Mailtastic erfahren?

Wir zeigen Ihnen in einer Demo, wie Sie Mailtastic optimal für Ihr Unternehmen nutzen können.

Tao Bauer Demo