|

Sales: +49 (0) 6131 633 86 58

DATENSCHUTZINFORMATION für Social Media

I. Facebook Fanpage

II. Instagram Profil

III. Twitter

IV. YouTube

V. Ihre Betroffenenrechte

I. Facebook Fanpage

A. Gemeinsam Verantwortliche

Wir, Mailtastic (NETSTAG GmbH), betreiben diese Facebook-Fanpage auf der Onlineplattform des sozialen Netzwerks der Facebook Ireland Limited (Facebook). Zusammen mit Facebook sind wir für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dieser Fanpage, insbesondere mit Seiten-Insights, gemeinsam verantwortlich gemäß den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Bei Ihrem Besuch dieser Fanpage werden personenbezogene Daten durch Facebook und uns als Verantwortliche verarbeitet. Mit dieser Datenschutzinformation möchten wir Ihnen mitteilen, in welchem Umfang Ihre personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch Daten) dabei durch uns verarbeitet werden. Gemäß den zugrunde liegenden Nutzungsbedingungen von Facebook sind die Bedingungen, welche die Nutzung dieser Fanpage bestimmen, geregelt.

Diese Nutzungsbedingungen (einschließlich der dabei aufgeführten sonstigen Bedingungen und Richtlinien) sind allein maßgeblich und können unter: https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum abgerufen werden.

B. Datenverarbeitung: Zwecke

a) Betrieb unserer Fanpage

(1) Austausch und Kommunikation

Zweck des Betriebs unserer Facebook-Fanpage ist es, mit den Nutzern und Besuchern des sozialen Netzwerks von Facebook in Kontakt zu treten und einen Austausch zu betreiben. Mitunter informieren wir unmittelbar über unser Unternehmen und den damit verbundenen Angeboten, wie z. B. von uns durchgeführte oder aktuelle Veranstaltungen, Sonderaktionen- und Angeboten etc.


(2) Nutzeranalyse

Mit Hilfe dieser Facebook-Fanpage sind wir zudem in der Lage, Statistiken zu den Besuchen und Besuchern zu erhalten, die Facebook dabei erstellt. Dies ermöglicht uns, unsere Vermarktung unserer Tätigkeit besser und zielgerichteter zu steuern. Dabei können wir mitunter Kenntnis von Facebookprofilen einzelner Nutzer erlangen, denen unsere Fanpage gefällt und/oder Anwendungen der Seite nutzen. Dies ermöglicht uns, den betreffenden Nutzern verbesserte Inhalte und Funktionen über unsere Facebook-Fanpage bereitstellen zu können. Zur weiteren Verbesserung unserer Inhalte auf unserer Facebook-Fanpage können wir zudem anhand der bei Besuch erfassten Informationen auch auf darauf basierende demografische und geografische Auswertungen zurückzugreifen. Hierdurch können wir gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen schalten, ohne unmittelbar Kenntnis Ihrer Identität als Besucher zu erhalten. 


Falls Sie bei Ihrem Besuch auf Facebook mehrere Endgeräten nutzen, kann eine Erfassung und Auswertung auch Geräte übergreifend erfolgen, sofern Sie als Registrierter und mit Ihrem angemeldeten Facebook-Profil unsere Fanpage aufsuchen.

 

Erstellte Besucherstatistiken werden ausschließlich anonymisiert an uns weitergeleitet. Der Zugang zu den dabei zugrunde liegenden Daten ist uns nicht möglich.

b) Einsatz von Seiten-Insights und Cookies

Im Rahmen unserer Fanpage nutzen wir den Dienst Seiten-Insights von Facebook, um anonymisierte statistische Daten zu den Besuchern unserer Fanpage zu erhalten. 


(1) Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Statistiken, die anhand bestimmter Events erstellt werden, die von den Facebook-Servern protokolliert werden, wenn Personen mit Seiten und den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. 


Solche Events bestehen aus unterschiedlichen Datenpunkten, zu denen, abhängig von dem jeweiligen Event, zum Beispiel die folgenden zählen:

  • Handlungen von Personen. Dies umfasst zum Beispiel folgende Handlungen: 
    • Eine Seite, einen Beitrag, ein Video, eine Story oder sonstige mit einer Seite verbundene Inhalte ansehen
    • Mit einer Story interagieren
    • Eine Seite abonnieren bzw. nicht mehr abonnieren
    • Eine Seite oder einen Beitrag mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“ markieren
    • Eine Seite in einem Beitrag oder Kommentar empfehlen
    • Einen Seitenbeitrag kommentieren, teilen oder auf ihn reagieren (einschließlich der Art der Reaktion)
    • Einen Seitenbeitrag verbergen oder als Spam melden
    • Die Maus über einen Link zu einer Seite oder den Namen oder das Profilbild einer Seite bewegen, um eine Vorschau der Seiteninhalte zu sehen
    • Auf den Website-, Telefonnummer-, „Route planen“-Button oder einen anderen Button auf einer Seite klicken
    • Die Veranstaltung einer Seite sehen, auf eine Veranstaltung reagieren (einschließlich der Art der Reaktion), auf einen Link für Veranstaltungstickets klicken
    • Eine Messenger-Unterhaltung mit der Seite beginnen
    • Artikel in einem Seiten-Shop ansehen oder anklicken


  • Informationen zu den Handlungen, den Personen, die die Handlungen vorgenommen haben, und zu den dafür verwendeten Browsern/Apps. Dies sind zum Beispiel: 
    • Datum und Zeit der Handlung
    • Land/Stadt (geschätzt anhand der IP-Adresse oder bei eingeloggten Nutzern aus dem Nutzerprofil)
    • Sprachencode (aus dem HTTP-Header des Browsers und/oder der Spracheinstellung)
    • Alters-/Geschlechtergruppe (aus dem Nutzerprofil, nur bei eingeloggten Nutzern)
    • Zuvor besuchte Websites (aus dem HTTP-Header des Browsers)
    • Ob die Handlung auf einem Computer oder auf einem Mobilgerät vorgenommen wurde (aus dem Browser User Agent oder aus App-Attributen)
    • Facebook-Nutzer-ID (nur für eingeloggte Nutzer)

Als Seitenbetreiber haben wir keinen Zugriff auf die Daten, die im Rahmen von Events verarbeitet werden, sondern nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights.

(2) Facebook speichert bei Ihrem Besuch einer Fanpage auf Ihrem Endgerät ein entsprechendes Datenpaket, einen Cookie ab. Dieser enthält jeweils einen zuordbaren Benutzercode. Sofern nicht zuvor gelöscht, ist der Cookie für zwei Jahre aktiv. Der Benutzercode kann mit Ihren Daten verknüpft werden, wenn Sie als Nutzer bei Facebook registriert sind. Die dabei gespeicherten Informationen werden von Facebook verarbeitet. Hierbei ist es auch möglich, dass Dritte diese Informationen aus den Cookies von Facebook nutzen können, um den auf Facebook werbenden Unternehmen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Cookie Richtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policies/cookies/.

C. Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen unserer Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern auf Facebook, den Besuchern unseres Profils sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf Facebook einschließlich unsere Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

D. Weitergabe von Daten

Möglicherweise werden beim Besuch unserer Fanpage dabei erfasste Daten an die Facebook Inc. mit Sitz in den USA weitergeleitet und dort verarbeitet. Für Datenübermittlungen in die USA existiert ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission, das EU-US Privacy Shield. In diesem hat die Kommission bescheinigt, dass die Garantien für die Übermittlung von Daten in die USA auf der Grundlage des EU-US Privacy Shield den Datenschutzstandards in der EU entsprechen. Die Facebook Inc. ist zertifiziert unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active  Eine Datenweitergabe an Dritte durch uns findet im Rahmen des Betriebs unserer Fanpage nicht statt. 

E. Widerspruchsmöglichkeiten über Ihr Facebook-Konto

Als Facebooknutzer haben Sie die Möglichkeit, über die Einstellungen für Werbepräferenzen in Ihrem Facebook-Konto einzustellen, inwiefern Ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch auf unserer Fanpage erfasst werden darf. Zudem stellt Facebook ein Widerspruchsformular zur Verfügung: https://www.facebook.com/help/contact/1994830130782319

II. Instagram Profil

A. Gemeinsam Verantwortliche

Wir, Mailtastic (NETSTAG GmbH), betreiben dieses Profil auf der Onlineplattform des sozialen Netzwerks Instagram. Instagram ist ein von Facebook Ireland Limited (Facebook) bereitgestelltes Facebook-Produkt. 


Zusammen mit Facebook sind wir für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit diesem Profil gemeinsam verantwortlich gemäß den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Bei Ihrem Besuch unseres Profils werden personenbezogene Daten durch Facebook und uns als Verantwortliche verarbeitet. Mit dieser Datenschutzinformation möchten wir Ihnen mitteilen, in welchem Umfang Ihre personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch Daten) dabei verarbeitet werden. Gemäß den zugrunde liegenden Nutzungsbedingungen von Facebook sind die Bedingungen, welche den Betrieb eines Instagram-Profils bestimmen, geregelt. Diese Nutzungsbedingungen (einschließlich der dabei aufgeführten sonstigen Bedingungen und Richtlinien) sind allein maßgeblich und können unter: https://help.instagram.com/581066165581870 abgerufen werden.

B. Datenverarbeitung: Zwecke

a) Betrieb unseres Instagram-Profils

aa. Austausch und Kommunikation

Zweck des Betriebs unseres Instagram-Profils ist es, mit den Nutzern und Besuchern des sozialen Netzwerks Instagram in Kontakt zu treten und einen Austausch zu betreiben. Personenbezogene Daten besonderer Kategorien werden hierbei von uns zu keinem Zeitpunkt aktiv von den Besuchern abgefragt. Mitunter informieren wir unmittelbar über unser Unternehmen und die damit verbundenen Angebote, wie z. B. von uns durchgeführte oder aktuelle Veranstaltungen, Sonderaktionen- und Angebote etc. Werden Inhalte Ihres Instagram-Profils durch uns geteilt, kommentiert oder „geliked“ oder entscheiden Sie sich dafür, einen unserer Inhalte zu teilen, zu kommentieren oder zu „liken“, können Ihr Nutzername und die von Ihnen unter Ihrem Profil veröffentlichten Daten in unserem Instagram-Profil dargestellt und unseren Followern zugänglich gemacht werden.

bb. Nutzeranalyse

Mit Hilfe unseres Instagram-Profils sind wir zudem in der Lage, Statistiken zu den Besuchen und Besuchern zu erhalten, die Facebook erstellt. Dies ermöglicht uns, unsere Vermarktung unserer Tätigkeit besser und zielgerichteter zu steuern. Dabei können wir mitunter Kenntnis von Instagram-Profilen einzelner Nutzer erlangen, denen unser Profil gefällt und/oder Anwendungen der Seite nutzen. Dies ermöglicht uns, den betreffenden Nutzern verbesserte Inhalte und Funktionen über unser Instagram-Profil bereitstellen zu können. Zur weiteren Verbesserung unserer Inhalte auf unserem Instagram-Profil können wir zudem anhand der bei Besuch erfassten Informationen auch auf darauf basierende demografische und geografische Auswertungen zurückzugreifen. Hierdurch können wir gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen schalten, ohne unmittelbar Kenntnis ihrer Identität als Besucher zu erhalten. Falls Sie bei Ihrem Besuch auf Instagram mehreren Endgeräten nutzen, kann eine Erfassung und Auswertung auch Geräte übergreifend erfolgen, sofern Sie als registrierter und mit Ihrem angemeldeten Instagram-Profil unser Profil aufsuchen. Erstellte Besucherstatistiken werden ausschließlich anonymisiert an uns weitergeleitet. Der Zugang zu den dabei zugrunde liegenden Daten ist uns nicht möglich.

b) Einsatz von Insights und Cookies

Im Rahmen unseres Instagram-Profils nutzen wir den Dienst Insights von Facebook, um anonymisierte statistische Daten zu den Besuchern unserer Fanpage zu erhalten. Informationen hierzu finden Sie oben unter 1.

C. Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen unserer Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern auf Instagram, den Besuchern unseres Profils sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf Instagram, einschließlich unsere Unternehmensdarstellung, gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Soweit Besucher z. B. in Kommentaren bzw. privaten Nachrichten u. ä. besondere Kategorien persönlicher Daten veröffentlichen oder übermitteln, basiert die Datenverarbeitung auf der öffentlichen Zugänglichmachung dieser Informationen (Art. 9 Abs. 2 e) DSGVO) bzw. der konkludenten Einwilligung der Besucher in die Datenverarbeitung (Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO).

D. Weitergabe von Daten

Möglicherweise werden beim Besuch unseres Instagram-Profils dabei erfasste Daten an die Facebook Inc. mit Sitz in den USA weitergeleitet und dort verarbeitet. Für Datenübermittlungen in die USA existiert ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission, das EU-US Privacy Shield. In diesem hat die Kommission bescheinigt, dass die Garantien für die Übermittlung von Daten in die USA auf der Grundlage des EU-US Privacy Shield den Datenschutzstandards in der EU entsprechen. Die Facebook Inc. ist zertifiziert unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active Eine Datenweitergabe an Dritte durch uns findet im Rahmen des Betriebs unseres Instagram-Profils nicht statt.

E. Widerspruchsmöglichkeiten über Ihr Instagram Konto

Als Instagram-Nutzer haben Sie die Möglichkeit über die Einstellungen für Werbepräferenzen in Ihrem Instagram-Konto einzustellen, inwiefern Ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch auf unserem Instagram-Profil erfasst werden darf. Zudem stellt Instagram ein Widerspruchsformular zur Verfügung: https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/accounts/privacy_and_security/

III. Twitter Account

Wir, Mailtastic (NETSTAG GmbH), nutzen den Kurznachrichtendienst der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. („Twitter“). Hierbei greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste von Twitter zurück.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Ireland.

Sofern Sie die interaktiven Funktionen von Twitter, wie z. B. teilen (retweeten), bewerten oder kommentieren nutzen, geschieht dies in eigener Verantwortung. Im Folgenden möchten wir Sie über die Datenverarbeitung von Twitter und unsere Datenverarbeitung im Rahmen unsere Twitter-Accounts informieren.

A. Welche Daten werden von uns bei der Nutzung von Twitter verarbeitet?

Im Rahmen unseres Twitter- Accounts selbst werden keine Daten unmittelbar verarbeitet.


Sofern Sie jedoch selbst bei Twitter Daten eingegebenen, etwa Ihren Nutzernamen sowie die unter Ihrem Twitter- Account veröffentlichten Inhalte, so werden diese gegebenenfalls von uns verarbeitet, sofern wir Ihre Tweets teilen bzw. re-tweeten, auf Ihren Tweet antworten oder wenn wir innerhalb eines eigenen Tweets auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei Twitter veröffentlichten und verbreiteten Daten werden dabei im Rahmen unseres Twitter- Angebots einbezogen und unseren „Followern“ zugänglich gemacht.


Falls Sie uns eine private oder direkte Nachrichten unmittelbar über Twitter zusenden, wird diese für 18 Monate bei Twitter gespeichert.

B. Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen unserer Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern auf Twitter, den Besuchern unseres Profils sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf Twitter, einschließlich unsere Unternehmensdarstellung, gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Soweit Besucher z. B. in Kommentaren bzw. privaten Nachrichten u. ä. besondere Kategorien persönlicher Daten veröffentlichen oder übermitteln, basiert die Datenverarbeitung auf der öffentlichen Zugänglichmachung dieser Informationen (Art. 9 Abs. 2 e) DSGVO) bzw. der konkludenten Einwilligung der Besucher in die Datenverarbeitung (Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO).

C. Welche Daten verarbeitet Twitter?

Informationen, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy.


Die Twitter Inc. hat sich im Falle der Datenverarbeitung in den USA den Grundsätzen des EU-US Privacy Shield verpflichtet: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

Bitte beachten Sie, dass wir selbst keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte haben. Hierbei stehen uns auch keine effektiven Kontrollmöglichkeiten gegenüber Twitter zur Verfügung.


Bei der Nutzung von Twitter werden Ihre personenbezogenen Daten von der Twitter verarbeitet. Twitter erfasst, überträgt, speichert, verwendet und legt diese Daten in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem die Twitter Inc. geschäftlich tätig wird offen und zwar unabhängig von Ihrem Wohnsitz.


Twitter verarbeitet dabei zum einen Ihre freiwillig eingegebenen Daten, wie Name und Nutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder die Kontakte Ihres Adressbuches, wenn Sie diese hochladen oder synchronisieren.


Weiterhin wertet Twitter auch die von Ihnen geteilten Inhalte daraufhin aus, an welchen Themen Sie interessiert sind, speichert und verarbeitet vertrauliche Nachrichten, die Sie direkt an andere Nutzer schicken, und kann Ihren Standort anhand von GPS-Daten, Informationen zu Drahtlosnetzwerken oder über Ihre IP-Adresse bestimmen, um Ihnen Werbung oder andere Inhalte zukommen zu lassen. Sie müssen damit rechnen, dass Twitter zur Auswertung dieser Daten unter Umständen Analyse-Tools wie Twitter- oder Google-Analytics verwendet. 


Wir als Twitter-Account- Betreiber haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Analyse-Tools durch die Twitter Inc. Eine Information über einen solchen potentiellen Einsatz liegt uns seitens Twitter auch nicht vor.


Sollten solche Analyse- Tools von Twitter im Rahmen unseres Twitter- Accounts eingesetzt werden, so weisen wir darauf hin, dass dies weder von uns in Auftrag gegeben, noch zugestimmt oder sonst in irgendeiner Art unterstützt wurde bzw. wird. Auch werden die bei der Analyse von Twitter gewonnenen Daten uns nicht zur Verfügung gestellt. 


Alleine bestimmte, nicht-personenbezogene Informationen über die Tweet-Aktivität, bspw. die Anzahl der Profil- oder Link-Klicks durch einen bestimmten Tweet, sind für uns über unseren Twitter- Account erkennbar.


Wir haben keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserem Twitter-Account zu verhindern oder abzustellen.


Twitter erhält zudem Informationen, wenn Sie z. B. Inhalte ansehen, auch wenn Sie keinen Account erstellt haben. Bei diesen sog. „Log-Daten” kann es sich um die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihrem Standort, Ihrem Mobilfunkanbieter, dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), die von Ihnen verwendeten Suchbegriffe und Cookie-Informationen handeln.

D. Wie können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten von Twitter beschränken?

Über die allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“ haben Sie die Möglichkeit, die Datenverarbeitung zu beschränken. Daneben haben Sie bei der Nutzung von Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten die Möglichkeit, den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. zu beschränken. Letzteres hängt dabei vom genutzten Betriebssystem ab.


Weitere Informationen zu diesen Punkten sind auf den folgenden Twitter-Supportseiten vorhanden:

https://support.twitter.com/articles/105576# 

https://help.twitter.com/de/search?q=datenschutz.


Über die Möglichkeit, eigene Daten bei Twitter einsehen zu können, können Sie sich hier informieren: https://support.twitter.com/articles/20172711#.


Informationen über die von Twitter zu Ihnen gezogenen Rückschlüsse finden Sie hier:

https://twitter.com/your_twitter_data.


Informationen zu den vorhandenen Personalisierungs- und Datenschutzeinstellmöglichkeiten finden Sie hier (mit weiteren Verweisen):

https://twitter.com/personalization.


Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, über das Twitter-Datenschutzformular oder die Archivanforderungen Informationen anzufordern:

https://support.twitter.com/forms/privacy

https://support.twitter.com/articles/20170320#.

IV. YouTube Channel

Wir, Mailtastic (NETSTAG GmbH), nutzen das Videoportal (nachfolgende YouTube-Plattform“) der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. (“YouTube“). Hierbei greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste von YouTube zurück und betreiben unter: https://www.youtube.com/channel/UCoL7zGNHuhnQiK_OUndOTkw unseren eigenen YouTube CHANNEL.

Sofern Sie die interaktiven Funktionen der YouTube-Plattform, wie z. B. teilen, bewerten oder kommentieren nutzen, geschieht dies in eigener Verantwortung.

Im Folgenden möchten wir Sie über die Datenverarbeitung von YouTube und unsere Datenverarbeitung im Rahmen unseres YouTube-Channels informieren.

A.  Welche Daten werden von uns bei der Nutzung von Youtube verarbeitet?

Im Rahmen unseres YouTube-Channels selbst werden unmittelbar kein Daten von uns verarbeitet.

Sofern Sie jedoch bei YouTube selbst als angemeldeter Nutzer Daten eingeben, etwa Ihren Nutzernamen sowie die unter Ihrem eigenen Account veröffentlichten Inhalte, so werden diese von uns wie folgt verarbeitet:


wir teilen Ihre Kommentare oder antworten auf diese;

wir verfassen einen Post, der auf Ihr Profil verweist.


In diesem Falle werden die von Ihnen bei YouTube eingegebenen Daten, insbesondere Ihr (Nutzer-) Name und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, insofern verarbeitet, als diese in unser Angebot einbezogen und unseren Fans zugänglich gemacht.

B.  Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen unserer Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern auf YouTube, den Besuchern unseres Profils sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf YouTube, einschließlich unsere Unternehmensdarstellung, gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Soweit Besucher z. B. in Kommentaren bzw. privaten Nachrichten u. ä. besondere Kategorien persönlicher Daten veröffentlichen oder übermitteln, basiert die Datenverarbeitung auf der öffentlichen Zugänglichmachung dieser Informationen (Art. 9 Abs. 2 e) DSGVO) bzw. der konkludenten Einwilligung der Besucher in die Datenverarbeitung (Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO).

C. Welche Daten verarbeitet YouTube?

Die bei der Nutzung der YouTube-Plattform über Sie erhobenen Daten werden von YouTube verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt. Wir haben keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der durch YouTube verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere in Länder außerhalb der Europäischen Union.

Angaben darüber, welche Daten durch YouTube verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.


Im Wesentlichen sind hierbei die nachfolgenden Daten betroffen:

·         Vor- und Nachname,

·         Telefonnummer,

·         E-Mail-Adresse,

·         Kreditkartennummer,

·         Gerätebezogene Informationen, wie Hardware, Betriebssystem,

Geräte-ID, Mobilfunknetz

·         Protokolldaten, wie IP-Adresse Referral-URL, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Browsertyp, Standort


Bitte beachten Sie, dass YouTube auch Daten von Ihnen erhält, wenn Sie auf der YouTube-Plattform selbst kein Profil erstellt haben, aber Webseiten und Apps Dritter besuchen, die Dienste von YouTube nutzen, oder mit denen YouTube zusammen Dienste anbietet. Dazu zählen beispielsweise Informationen über die von Ihnen besuchten Webseiten und Apps, oder Interaktionen mit Werbetreibenden.

Mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien ist es darüber hinaus möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.


Informationen zu den Kontaktmöglichkeiten von YouTube finden Sie hier https://www.google.com/intl/de_de/+/policy/imprint.html.

Informationen dazu, in welcher Weise YouTube die Daten aus Ihrem Besuch der YouTube-Plattform für eigene Zwecke verwendet oder an Dritte weitergibt, sind ebenfalls aus der Datenschutzerklärung von Google ersichtlich https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.


Bitte beachten Sie, dass YouTube unter Umständen personenbezogene Daten mit Informationen und personenbezogenen Daten aus einem anderen Google-Diensten verknüpfen kann. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/example/combine-personal-information.html.


Sofern Sie über einen eigenen Account verfügen, können auch Ihre Aktivitäten auf anderen Websites und in Apps mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft werden, um die Dienste von YouTube bzw. Google oder von diesen eingeblendete Werbung zu verbessern. Dies hängt jedoch auch von Ihren Konto-Einstellungen ab. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/example/your-activity-on-other-sites-and-apps.html.


D. Wie können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten von YouTube beschränken?

In den Google-Aktivität-Einstellungen können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten überprüfen und aktualisieren. Durch Nutzung des Google-Dashboards haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Arten von Informationen, die mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind, zu überprüfen und zu verwalten. Über die Einstellungen für Werbung können Sie Ihre Anzeigenvorgaben für Google-Werbung abrufen und bearbeiten. Informationen hierzu und zu weiteren Einstellung- und Wahlmöglichkeiten finden Sie hier (mit weiteren Verweisen): https://www.google.de/policies/privacy/.


Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass alle Cookies einschließlich der Cookies des Anbieters blockiert werden oder dass eine Meldung angezeigt wird, sobald ein Cookie vom Anbieter gesetzt wird. Zudem können Sie bei mobilen Endgeräten in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff des Dienstes auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. 


Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und deren Aktualisierung können Sie ebenfalls über die Datenschutzerklärung des Dienstes erreichen: https://www.google.de/policies/privacy/.

V. Ihre Betroffenenrechte

A. Ihr Recht auf Auskunft

Auf Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

B. Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Widerspruch

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung von Ihnen hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltenden Recht möglich ist). Gleiches gilt, sofern wir Daten künftig nur noch einschränkend verarbeiten sollen.

C. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Auf Antrag stellen wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format bereit, so dass Sie die Daten auf Wunsch einem anderen Verantwortlichen übermitteln können.

D. Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

E. Ihr Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft

Erteilte Einwilligungen können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt. 

F. Einschränkungen

Daten, bei denen wir nicht in der Lage sind, die betroffene Person zu identifizieren, bspw. wenn diese zu Analysezwecken anonymisiert wurden, sind nicht von den vorstehenden Rechten umfasst. Auskunft, Löschung, Sperrung, Korrektur oder Übertragung an ein anderes Unternehmen sind in Bezug auf diese Daten ggf. möglich, wenn Sie uns zusätzliche Informationen, die uns eine Identifizierung erlauben, bereitstellen.

G. Kontakt zu unserem Unternehmen

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Widerspruch oder Löschung von Daten oder dem Wunsch der Übertragung der Daten an ein anderes Unternehmen durch uns wenden Sie sich bitte per E-Mail an: privacy@mailtastic.com oder per Telefon an:  +49 (0) 6131 633 86 58.

Weitere Informationen, wie wir Daten verarbeiten, finden Sie unter: https://mailtastic.com/datenschutz/.