Illustrationen auf Websites - Hintergrund und Insights mit Jens Roth
|

Sales: +49 (0) 6131 633 86 58

SUBSCRIBE

Share this post

Illustrationen auf der Website – das sind unsere Erfahrungen

Illustrationen auf Websites

Hintergrund

Schon seit einer ganzen Weile stößt man auf vielen Webseiten immer häufiger auf Illustrationen in den unterschiedlichsten Stilen. Unser neues Corporate Design haben wir uns zum Anlass genommen, mal das Thema „Illustrationen im Web“ anzuschneiden. Wir haben mit unserem Illustrator Jens Roth über das Thema gesprochen. Warum diese oft sehr künstlerisch anmutende Darstellungsmethode so beliebt und auch Teil des neuen Mailtastic Corporate Designs ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Illustrator Jens Roth über Illustrationen

Jens Roth hat an der Hochschule Mainz Kommunikationsdesign im Bachelor und im Master studiert und arbeitet seit Jahren als Illustrator für Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen. Seine Illustrationen zieren mittlerweile alle möglichen Medien und immer häufiger eben auch digitale Medien wie Webseiten. Nach seiner Einschätzung sind mitunter folgende Gründe ausschlaggebend dafür, dass immer mehr Unternehmen auf Illustrationen setzen:

„Ein starkes Corporate Design zeichnet sich unter anderem durch seine Individualität, eine starke Persönlichkeit und damit einen hohen Wiedererkennungswert aus.


Früher war das Erstellen des Grafik-Designs ein echter Handwerksberuf. Nicht zuletzt die Digitalisierung hat den Zugang zu digitalen Design-Tools und die 'Produktion' von Design in den letzten Jahren ganz erheblich vereinfacht. Immer mehr Leute nutzen immer öfter die immer gleichen Funktionen und Techniken der gleichen Programme. Das ist sicher einer von mehreren Gründen dafür, dass sich viele digitale Produkte sehr ähneln.


Die handgemachte Illustration hingegen ist ein sehr anspruchsvolles, künstlerisches Produkt und damit ein gutes Mittel gegen den Einheitsbrei. Was lange Zeit fast ausschließlich in Printmedien genutzt wurde, hält seit einiger Zeit immer mehr Einzug in die digitalen Medien. Alles sieht gleich aus – Mut zur Individualität.


Hinter einer handgemachten Illustration steckt eben in der Regel ein echter Mensch, ein Individuum mit einem ganz persönlichen, einzigartigen Stil und damit ein echtes Stück Kunst. 


Das Schöne an Illustrationen ist zudem auch Ihre Vielfalt – von sehr technisch und nüchtern bis hin zu künstlerisch und abstrakt wird jeder fündig, der gerne damit arbeiten möchte.“

Digitale Illustrationen

Jens Roth - Digitale Illustrationen

Stadtistik Illustration

Stadtistik Illustration von Jens Roth

Illustrationen sind Kunst

Illustrationen sind also echte kleine Kunstwerke mit einer ganzen Reihe sehr positiver Eigenschaften, die von Jens' Kunden gerne auf das jeweilige Produkt übertragen werden. Schon lange sind das eben nicht mehr nur Skateboard- und Magazincover, sondern wie in unserem Fall auch Corporate Design und Marke. Natürlich immer unter der Voraussetzung, dass es zur eigenen Strategie, Zielgruppe etc. passt.

Illustrationen für eine App
Illlustrationen für eine App

Abbildungen 3 & 4: Jens Roth - Illustrationen für eine App

Illustrationen bei Mailtastic

Gerade im Software-Bereich muss man oft kreativ werden, wenn es darum geht, abstrakte Sachverhalte und Prozesse zu vermitteln, ohne den Betrachter gleich mit 12.000 Textzeilen auf der Seite zu erschlagen oder auch noch das letzte Modul mit einem weiteren kleinteiligen Screenshot zu ergänzen.


Hier setzen wir gerne Illustrationen ein, die komplizierte Themen sehr einfach verbildlichen können und dabei auch noch auf das Design und die Tonality von Website und Marke einzahlen. Formal und inhaltlich ein echter Gewinn.


Wir haben uns dazu entschieden, Illustrationen in ganz unterschiedlichen Detailstufen zu verwenden, um von „Moodbild“ über „Technische Darstellung“ bis zum „Icon“ alle Fälle abbilden zu können. Alle Grafiken stammen aus Jens' Feder und passen daher stilistisch gut zusammen.


Mittlerweile haben wir einen großen Fundus an Illustrationen, auf die wir bei der Gestaltung aller Medien zurückgreifen können. Das hat mehrere Vorteile: Es ist zum einen sehr einfach, jeglicher Kommunikation einen konstanten gestalterischen Rahmen zu verleihen, ohne unflexibel zu werden. Außerdem können unsere Mitarbeiter neue Inhalte gleich selbstständig und einfach branden, indem sie die jeweiligen Medien mit den Grafiken versehen.


Hier noch ein paar Beispiele aus unserer Galerie:

Moodgrafik

Moodgrafik für Mailtastic

Rerouting Grafik

Technische Darstellung für Mailtastic

Große Icons

Große Icons für die Mailtastic Website

Kleine Icons

Kleine Icons für die Mailtastic Website

Keine Angst vor Aufwand und Kosten

Einfach auf allthefreestock.com „Business Meeting“ und „Iphone 11 Mockup“ eingegeben, ein bisschen Photoshop-Abrakadabra und schon hat man doch eigentlich eine ganz passable Grafik – für umme! Oder?


Natürlich nutzen wir auch immer wieder mal Stock, aber mittlerweile in minimalen Dosen. Warum? Ganz einfach: Stock-Fotos, -Grafiken, -Icons etc. sind zwar einfach zu beschaffen, aber werden mittlerweile auch als solches erkannt. „Stock“ hat einfach einen schlechten Ruf, weil diese zu oft in viel zu hohem Umfang mit zu wenig Feingefühl eingesetzt werden (deswegen setzen wir auch bei den Fotografien, die wir einsetzen auf echte und authentische Fotos).


Zurück zum Thema: Für uns hat es sich gelohnt und der Aufwand war wirklich überschaubar – aber man tut sich leichter, wenn man von Anfang an auf einige Dinge achtet, so Jens Roth:

„Eigentlich ist es wie immer: Wenn man einmal den richtigen Partner gefunden und sich verständigt hat, läuft ein Projekt für beide Parteien ganz schnell wie am Schnürchen. Deshalb macht es Sinn, verhältnismäßig viel Zeit dafür zu verwenden, den richtigen Illustrator zu finden. Wo sucht man diesen? Es gibt mittlerweile etliche Plattformen und Netzwerke, auf denen man Illustrationen und deren Schöpfer recherchieren kann. Mehr dazu weiter unten.


Natürlich werden die Grafiken individuell angefertigt, deshalb findet man beim Illustrator in der Regel nicht direkt 'die perfekte Illu'. Es macht also Sinn, eine engere Auswahl an Künstlern anzuschreiben und eine Auswahl an Grafiken illustrieren zu lassen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie der jeweilige Illustrator das Briefing interpretiert und wie die Zusammenarbeit läuft.“

Nach der Testphase

Genau so haben wir es gemacht und nach der „Testphase“ war schnell klar, dass Jens sehr gut verstanden hat, was wir uns vorstellen und dass der Zusammenarbeit nichts im Wege steht. Ab dem Zeitpunkt haben wir Jens für die verschiedenen Grafiken kurze Briefings – mal in Textform, mal als Scribble – geschickt, bekamen dann eine Skizze zur Besprechung und danach die fertige Grafik. Denkbar einfach und flexibel. Und wer jetzt denkt, dass die Illustrationen wochenlang gedauert haben, hat weit gefehlt. Das initiale Projekt war überraschend schnell abgeschlossen und auch heute bekommen wir die neuen Illustrationen innerhalb kürzester Zeit (natürlich spielt hier auch der Stil der Illustration und die Umsetzung des Illustrators eine entscheidende Rolle).


Wer hätte es gedacht – die kleinen Kunstwerke gibt es natürlich nicht umsonst, aber die Kosten sind überschaubar – vor allem in Anbetracht dessen, dass man die Grafiken mehr als einmal einsetzen und wunderbar kombinieren kann. Eine nachhaltige Investition sozusagen.

Einen passenden Illustrator finden

Es gibt viele verschiedene Quellen, um Designer und Illustratoren zu finden – z. B. im Web auf Plattformen wie behance.com, Instagram, Facebook, LinkedIn etc. Aber auch das eigene Netzwerk oder Unternehmen, die bereits mit Illustrationen arbeiten, können ergiebige Quellen sein. 

Screenshot Behance

Illustrationen auf der Plattform Behance (Screenshot, www.behance.net, 08.01.2020)

Illustrationen auf Instagram

#Illustration auf Instagram (Screenshot, www.instagram.com, 08.01.2020)

Illustrationen auf Pinterest

Suche nach Illustrationen auf Pinterest (Screenshot, www.pinterest.de, 08.01.2020)

Illustrator finden Facebook

Illustrator finden auf Facebook (Screenshot, www.facebook.com, 08.01.2020)

Illustrator finden LinkedIn

Illustrator finden auf LinkedIn (Screenshot, www.linkedin.com, 08.01.2020)

Fazit: Alles erlaubt, solange es passt

Illustrationen sind ein wertvoller Bestandteil unseres neuen Corporate Designs geworden: Sehr individuell, aufmerksamkeitsstark, flexibel, nachhaltig und einfach einzusetzen.


Wer sich dafür interessiert, die Stärken von Illustrationen als Gestaltungselement für seine eigene Marke einzusetzen, findet sicher einen Illustrator, dessen Stil und Arbeitsweise zu den eigenen Anforderungen passen. 


Natürlich stehen die Illustrationen in diesem Artikel im Vordergrund – in jedem Fall aber sollte man beim Einsatz darauf achten, dass die Grafiken auf das eigene Corporate Design und damit die Strategie einzahlen und nicht zur l’art pour l’art werden.


Danke an Jens Roth!

Tao Bauer Demo

Möchten Sie mehr über Mailtastic erfahren?

Wir zeigen Ihnen in einer Demo, wie Sie Mailtastic optimal für Ihr Unternehmen nutzen können.

Tao Bauer Demo